In 5 Schritten zum „richtigen“ Experten 

1. Schritt Bedarfsermittlung 

Die Grundlage die Ermittlung des voraussichtlichen Unterstützungsbedarfs für IT-Projekte oder IT-Betriebssituationen über einen definierten Zeitraum.  

Die wesentlichen Informationen sind: 

  • Zeitlich: Wann ist der Bedarf 
  • Fachlich: Welche Art der fachlichen Unterstützung wird notwendig 

Hieraus ergeben sich Anforderungsprofile, die von 6PAC Xperts, in Zusammenarbeit mit dem Kunden erstellt werden. Die Anforderungsprofile sind die Grundlage zum Aufbau des Ressourcenpools. 

 skateboard

 2. Schritt: Aufbau Experten Pool 

Auf Grundlage der Anforderungsprofile wird in der 6PAC Xperts Datenbank ein Ressourcenpool für den Kunden erstellt.  

Für jede Anforderung wird ein gesonderter Ressourcenpool definiert. 

Das 6PAC Xperts Recruitment findet Kandidaten und gleicht die Anforderung mit den verfügbaren Experten ab. 

Nach erfolgreicher Suche und Zuordnung werden dem Kunden die ersten Profile vorgestellt. 

 3. Schritt: Pflege und Schärfung 

Aufgrund des Abgleichs der Profile mit den Anforderungen erfolgt eine Schärfung der Suchkriterien und gegebenenfalls eine Anpassung der Anforderungen. 

Permanente Kandidatensuche und Erweiterung des Ressourcenpools. 

Pflege der Kandidaten im Ressourcenpool aufgrund Änderungen in der Fachlichkeit oder der Verfügbarkeit. 

 Hände4. Schritt: Kandidatenvorstellung 

Dem Kunden werden zu einem abgestimmten Termin und zu den definierten Anforderungen Kandidaten vorgestellt. Dies erfolgt in der Regel zunächst durch die Vorstellung des Kandidatenprofils und anschließende Koordinierung eines Interviews, telefonisch oder besser persönlich bei Ihnen. 

 5. Schritt: Staffing in Time & Budget 

Ist der richtige Experte gefunden erfolgt die Vorbereitung des Kandidaten auf die Aufgabenstellung durch eine fachliches Briefing und eine fachliche Vorbereitung des Experten wenn notwendig. 

Während es Einsatzes begleitet 6PAC Xperts den Kunden und den Experten: 

  • Rahmenbedingungen für das Onboarding definieren 
  • Sind alle Voraussetzungen für den Einsatz geschaffen? 
  • Ist eine Probezeit definiert? 
  • Läuft die Einarbeitung reibungslos?  
  • Während des Einsatz regelmäßige Meetings zu Qualitätskontrolle 
  • Nach Abschluss erfolgt ein Review 

 Staffing